Führerscheinklasse DE

Mindestalter: 24 Jahre

Mit einem Führerschein der Klasse D haben Sie die Grundvoraussetzungen für die Arbeit als Busfahrer erfüllt. Wenn Sie aber noch einen drauflegen wollen, dann machen Sie den Führerschein der Klasse DE.

Auch dieser Führerschein befähigt Sie dazu, Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen zu fahren. Soweit kein Unterschied zum D-Führerschein. Die Besonderheit ist, dass Sie mit dem DE-Führerschein auch Anhänger mit mehr als 750 kg Gesamtgewicht ziehen dürfen.

Voraussetzung: Führerschein der Klasse D

(In Schweden und Norwegen legen Busunternehmen bei der Einstellung auf die Fahrerlaubnisklasse DE sehr großen Wert.)

Sie fasziniert die Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse D mit einem Anhänger? Und sie möchten künftig solch eine Kombination fahren? Dann erwerben Sie den Führerschein DE mit Hilfe der Fahrschule Neukölln in Berlin-Neukölln. So bereiten Sie sich optimal auf die Prüfung und Ihre zukünftige Tätigkeit als Busfahrer vor.

Klasse DE: Was darf ich fahren

Mit einem Führerschein der Klasse D sind Sie nicht mehr nur einfacher Busfahrer. Neben dem Bus mit mindestens 8 Sitzplätzen – in die der Sitz des Fahrers nicht eingerechnet wird – dürfen Sie einen Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg ziehen.

Achtung, es wird noch besser: Wenn Sie den DE-Führerschein erfolgreich erwerben,
erwerben Sie außerdem die Führerscheinklassen BE und D1E.

Bringen Sie Ihrer Karriere in Fahrt – mit Fahrschule Neukölln

Das Ablegen zur Busfahrerprüfung ist Ihre Chance, Ihre Karriere weiter voranzutreiben. Busfahrer sind sehr gefragt. In Großstädten wird der öffentliche Verkehr stetig weiter ausgebaut. Aber auch in ländlichen Gegenden wird der Ruf nach regelmäßigem Personenverkehr laut. Beste Chancen für Sie, eine neue Karriere anzustreben. Kommen Sie zur Fahrschule Neukölln in Berlin-Neukölln. Gemeinsam mit dem engagierten Team bekommen Sie den Führerschein der Klasse DE.

Scroll to top